Aus- und Fortbildungsdienste

Nachdem das Corona-Virus auch bei der Ortsfeuerwehr zu einem gewissen Stillstand der Übungsdienste geführt hat, ist der Übungsbetrieb seit Anfang Juni wieder möglich. Seitdem wurden wieder verschiedene Aus- und Fortbildungsdienste in den Gruppen abgehalten.

So übte u.a. auch die 2. Gruppe am 22. Juli das Nebenschlussverfahren. Beim Nebenschlussverfahren wird Löschschaum erzeugt. Dabei wird das Schaummittel in einem Nebenstrom dem Löschwasser beigemengt, sodass in der Pumpe eine sehr gute Durchmischung von Löschwasser und Schaummittel erreicht werden kann. Außerdem wurde der Löschwasserbrunnen mit stationärer Pumpe am Kinderhospiz Löwenherz in Augenschein genommen und getestet.