eiko_list_icon Baum droht zu fallen

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
Zugriffe 760
Einsatzort Details

Syke, Am Hang
Datum 03.02.2020
Alarmierungszeit 12:31 Uhr
Einsatzende 13:20 Uhr
Einsatzdauer 49 Min.
Alarmierungsart FME
Mannschaftsstärke 13
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Syke
Rettungsdienst
    Polizei

      Einsatzbericht

      Syke (if) - Die Ortsfeuerwehr Syke wurde am 03.02.2020, um 12:30 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Baum droht auf Wohnhaus zu stürzen" in die Straße Am Hang gerufen. Der Eigentümer hatte versucht einen ca. 15 m hohen Baum zu fällen. Die leichte Hanglage in Richtung benachbartes Wohnhaus wurde nach dem ersten Sägeschnitt noch verstärkt. Der Sägeführer entschied sich glücklicherweise dazu um Hilfe zu ersuchen. Aufgrund der unmittelbaren Gefahr des Umstürzens entschied sich der Einsatzleiter der Feuerwehr mit Hilfe der Drehleiter das Seil der Seilwinde vom Gerätewagen im oberen Teil des Baumes zu befestigen. Durch ein kurzes, kräftiges Rückwärtsfahren des Gerätewagens wurde der Baum sicher im Vorgarten des Eigentümers abgelegt, ohne dessen Haus zu beschädigen. Die Grundstückseinfriedigung sowie der zur Abholung bereitgestellte Sperrmüll erlitt dabei einen Kollateralschaden. Die Einsatzstelle wurde danach der Polizei übergeben. Der Einsatz war nach einer Dreiviertelstunde beendet.

      Im Einsatz waren 13 Feuerwehrkräfte, sowie vom Rettungsdienst und der Polizei je zwei Einsatzkräfte. Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.