eiko_list_icon Feuermeldung

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 414
Einsatzort Details

Syke - Gessel, Leerßer Straße
Datum 14.04.2021
Alarmierungszeit 10:55 Uhr
Einsatzende 11:39 Uhr
Einsatzdauer 44 Min.
Alarmierungsart FME
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Syke
Feuerwehr Barrien
    Feuerwehr Gessel-Ristedt
      Feuerwehr Melchiorshausen
        Feuerwehr Nordwohlde
          Rettungsdienst
            Polizei

              Einsatzbericht

              Fehlalarm in Gessel-Leerßen

              Gessel-Leerßen (ts) Die Ortsfeuerwehren Gessel-Ristedt, Barrien, Melchiorshausen und weitere Einheiten, wurden am 14.04.2021 gegen 10:55 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Wohnungsbrand“ in die „Leerßer Straße“ alarmiert.

              Beim Eintreffen war für die ersten Einsatzkräfte kein Feuer sichtbar. Daraufhin ging ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung in das Einfamilienhaus vor. Auch dieser Trupp konnte keine offenen Flammen feststellen. Lediglich ein qualmender Kaminofen wurde vorgefunden. Dieser könnte zu der fehlerhaften Notrufmeldung geführt haben.

              Die Feuerwehr öffnete Fenster und Türen des Gebäudes und sorgte so für eine natürliche Belüftung.

              Zum Zeitpunkt der Brandmeldung befanden sich zwei Personen und ein Haustier im Gebäude, alle blieben unverletzt. Auch wenn sich dieser Einsatz als Fehlalarm herausstellte, haben die Meldenden richtig und umsichtig gehandelt.

              Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr, waren die Polizei und der Rettungsdienst vor Ort.

              Gegen 11:30 Uhr konnte der Einsatz beendet und die Einsatzstelle wieder an die Bewohner übergeben werden.